Faires Frühstück

22. Juni 2016 von Peter Puschkarski

Bürgermeister Möhrke unterstützt Initiative

Mittlerweile ist es eine Art Tradition, einmal jährlich das sog. „FairTrade Frühstück“. Dieses Mal gab es allerdings ein Novum. Denn Bürgermeister Wilhelm durchzuführen Möhrke saß in diesem Jahr zum ersten Mal mit am Tisch. Gleich am Anfang wies das Stadtoberhaupt aber scherzhaft darauf hin, dass der Beginn der Veranstaltung, sprich 11 Uhr, eher auf einen Brunch hindeutete. Damit wolle man den Langschläfern entgegen kommen, hieß es ebenso scherzhaft aus der Gruppe.

Weiterlesen »

SPD-Ortsverein diskutiert Juso-Anträge

22. Juni 2016 von Peter Puschkarski

Reflexion des Bürgermeisterwahlkampfes

Bei der vergangenen Mitgliederversammlung zeigte der sozialdemokratische Ortsverein wieder einmal, dass die SPD vor Ort noch eine echte Mitglieder- und Mitmachpartei ist. Einige Juso-Anträge, die bei der Mitgliederversammlung im März aus zeitlichen Gründen nicht mehr behandelt werden konnten, standen dieses Mal auf der Tagesordnung.

Weiterlesen »

Jusos grillen mit „KidS“-Teilnehmern

22. Juni 2016 von Peter Puschkarski

KidS-Grillen_2

Anwesende pro Lengerich-App

Zurzeit besuchen die Teilnehmer des sog. KidS-Projektes (kurz: Kommunalpolitik in die Schulen) fleißig die Fraktions- und Ausschusssitzungen. Viele neue Eindrücke konnten bereits gewonnen werden. Zur Freude der SPD gab es bisher positive Rückmeldungen, was das „kommunale Praktikum“ angeht. Die Neuntklässler sind motiviert und auch bereit, sich in ihrer Freizeit mit lokalpolitischen Themen auseinanderzusetzen.

Weiterlesen »

Jusos besuchen Bergwerk Ibbenbüren

18. April 2016 von Peter Puschkarski

1

„Unter Tage“ ging es für die Jusos Kreis Steinfurt am 29. März im Bergwerk der RAG Anthrazit in Ibbenbüren.

In knapp über 1.200 Metern Tiefe erlebte der SPD-Nachwuchs, wie anstrengend und schweißtreibend die Arbeit in der Zeche ist. Bei der Führung konnten die Jusos hautnah spüren, wie die Kohle abgebaut wird. Das Highlight von vielen war sicherlich der Rückweg – zwischen Kohlestücken auf einem Beförderungsband liegend wurden die Jungpolitiker zurück zum Förderkorb gefahren.

Die Jusos bedauerten, dass es zur Schließung des Bergwerkes kommt. „Es gibt wohl leider keine Alternative wie man den Standort hätte erhalten können“, spricht die stellvertretende Vorsitzende Melanie Wendker einen wichtigen Punkt an.

Dennoch ist die Jugendorganisation zuversichtlich, dass die Politik, in Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft, Lösungen für anstehende Probleme der Arbeitnehmer des RAG Anthrazit finden wird.

Autor: Lennard Walker

Jusos treffen Marita Haude

19. August 2015 von Peter Puschkarski

BM-Gespräch-mit-Marita-Haude-300x225

Im Gespräch mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin für Emsdetten

Am vergangenen Dienstag trafen sich die Jusos Kreis Steinfurt mit der Emsdettener Bürgermeisterkandidatin Marita Haude. Neben der Frage, warum sie für das Bürgermeisteramt in Emsdetten kandidiert, interessierten die jungen Sozialdemokraten die politischen Ziele der Kandidatin.

Als Motiv für eine erneute Kandidatur erläuterte Marita Haude, dass die SPD in Emsdetten auf jeden Fall einen eigenen Kandidaten stellen wollte und nach dem guten Ergebnis bei der Kommunalwahl 2009 der Ortsverein einstimmig ihre Kandidatur beschlossen hat.

Politisch wird es in den kommenden Jahren vor allem um die Innenstadtentwicklung gehen, denn die sichtbaren Leerstände und der zunehmende Kaufkraftverlust in Emsdetten erfordert eine Attraktivierung des Angebotes. In Emsdetten wird zur Zeit viel gebaut, aber es fehlen bezahlbare Wohnungen für Menschen mit kleinen Einkommen. Hier sieht Marita Haude die Kommune in der Pflicht, den Bau von bezahlbarem Wohnraum anzuregen und zu fördern. Im Rat der Stadt Emsdetten sind 7 Parteien vertreten, einer Bürgermeisterin kommt hier die Rolle einer Moderatorin zu. Mit einem Schmunzeln erklärt sie am Ende: „Wenn ich Bürgermeisterin werde, könnte ich endlich mit dem Rad zur Arbeit fahren“.

Autor: Lennard Walker